Beiträge

, , ,

Haushalt?! Nur mit diesen Schätzchen

Im Moment steht auf meiner To-Do Liste ganz weit oben endlich mal wieder richtig Ordnung in die Bude zu bekommen. Schönes Wetter hier, Urlaub dort… da bleibt echt einiges liegen. Von der Unordnung die sich hinter sämtlichen Schranktüren versteckt mal ganz zu schweigen. Das ist dann wohl mein Problem, dieses Haushaltsding. Ich mutiere also gerade zum fleißigen Bienchen, bin aber glücklicherweise nicht ganz allein. Das sind meine top Haushaltshelfer.

Der mit dem Teppich fightet

Diesen kleinen Kerl habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Zwar kann man manchmal über ein paar Aussetzer klagen – nicht ganz unschuldig daran sind die hohen Türschwellen unserer Altbauwohnung – doch ist er eine riesengroße Hilfe. Unser Cobi, der Saugroboter von Vorwerk, Kobold VR200. Während ich vor seiner Zeit bei uns noch täglich selber das Staubsaugerrohr durch die Wohnung geschwungen habe, muss ich das nun maximal selten tun. Cobi kommt nicht in jeden Winkel und hebt auch keine Schuhe oder andere Gegenstände vom Boden hoch, was uns wiederum zur Ordnung zwingt. Wenn er mich ruft, eile ich ihm zur Hilfe. Es kann nämlich schon mal vorkommen, dass er sich unter unserem Wohnzimmerteppich versteckt. Wie effektiv dieser kleine Kerl im Endeffekt jedoch ist, merke ich daran, dass ich ihm einmal täglich die ‚Windeln wechseln‘ muss. Er ist vielleicht nicht perfekt, aber wer ist das schon?! Ich würde mich immer wieder für ihn entscheiden.

Ich koch‘ nicht gern allein

Mein bester Freund in der Küche ist der Thermomix. Dieses arme, vielumstrittene Gerät mag ich mir nicht mehr wegdenken. Im designtechnischen Einklang mit seinem kleinen Bruder Cobi, hat er mit uns eine Familie gefunden, die ihm treu ergeben ist. Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten die leckersten Gaumenschmäuschen mit seiner Hilfe zu kreieren und das im Handumdrehen, oder sollte ich sagen Messerumdrehen?! Ich bin absolut #teamthermomix und stehe dazu. Übrigens hatte ich vor dem TM5 das Vergnügen mit dem einen oder anderen seiner Vorgänger. Ich kann sagen, diese aktuelle Version des Thermomix hat mich restlos überzeugt. Mit dem Touchdisplay und den Schritt-für-Schritt Rezepten, die über einen kleinen Chip inklusive Voreinstellungen direkt auf dem Gerät sind, ist er der perfekte Küchenhelfer. Mein Tipp: Die Thermomixrezepte sind sehr mild gewürzt. Da kann man schonmal etwas mehr von Pfeffer, Salz und Co. in den Mixtopf werfen.

Glasklar hab ich am liebsten

Mein liebstes Putzmittel ist wohl der Glasreiniger. Er ist einfach ein gnadenloser Saubermacher. Streifenfreier Glanz bei Fenstern, Glastischen, Spiegeln, Möbeloberflächen und Co ist doch einfach unwiderstehlich für jede – ein Hauch perfektionistische – Hausfrau. Ihr Mamis und Papis wisst ja, die kleinen Fingerabdrücke sind einfach überall zu finden. Mit meinem Freund hier sind sie schnell und immer wieder Geschichte. #omgsieschreibtüberGLASREINIGER

Weißt du eigentlich wie oft Mama waschen muss?

Jeden Tag läuft hier mindestens eine Waschmaschine. Des ghört so, mit Kindern oder in meinem Fall: mit Kind. Flecken verschiedenster Art sind mir bereits untergekommen und nicht immer bekomme ich sie auch wieder aus den Fasern der schönen Kleidungsstücke heraus. Während ich zur Beikost-Zeit stolz darauf war bei Möhrchenflecken #spuckkindmama den Trick mit der Sonne entdeckt zu haben, muss bei einem ausgewachsenen Kleinkind doch schon härteres her. Dank einer sehr guten Freundin – ebenfalls Mama – habe ich für hartnäckige Fälle mit dem Baby Vorwasch-Spray der Firma Frosch die perfekte Fleck-weg-Waffe an meiner Seite.

Kalk ist mein Feind!

Von Bonn nach München gezogen fängt der Schlamassel an. München ist eine wunderbare Stadt aber das kalkhaltige Wasser finde ich wirklich etwas nervig. Es bekommt meiner Haut nicht und auch meinen Haaren gefällt dieser Wasserzusatz überhaupt nicht. Da das hier aber kein Beautybeitrag ist und ich sowieso keine Lösung für diese körperlichen Kalkprobleme parat habe, verrate ich euch meinen Anti-Kalk Liebling fürs Bad. Nach vielen Tests verschiedener Mittel, bin ich bei einem hängen geblieben: Antikal. Meiner Erfahrung nach ist dieser Kalkreiniger der zuverlässigste und langanhaltendste, wenn man in München überhaupt von ‚langanhaltend kalkfrei‘ sprechen kann.

Und bei euch so?

Okay, im Ernst… es ist schon etwas komisch über Putzmittel zu schreiben. Trotzdem interessiert mich was eure persönlichen Putzteufel und Alleskönner im Haushalt sind. Ihr habt doch bestimmt den einen oder anderen Tipp?!

, ,

KleinkindBücher – Minnie’s Top 5

Es gibt gefühlt unendlich viele Kinderbücher und ich finde gerade für unter 3-jährige Kids ist es nicht leicht immer die richtige Wahl zu treffen. Mit meiner nun zweijährigen Tochter habe ich die Erfahrung gemacht, dass Bücher toll sind, die mindestens zwei dieser Kriterien erfüllen:

  • Pappbuch – Die Kleinen verstehen noch nicht immer, dass Bücher aus Papier nicht zum kaputt machen da sind
  • Kurze Texte – Möglichst nur zwei bis vier Zeilen pro Buchseite. Die Konzentration der unter 2-jährigen Kids reicht oft nicht länger und schon haben sie etwas spannenderes entdeckt.
  • Reime – Die gehen ins Ohr und bleiben im Kopf. Es macht noch mehr Spaß zu lesen, wenn die Kleinen schon ein bisschen mitsprechen können und sich den Text merken. Kinder lieben Wiederholung!
  • Schöne Illustrationen –  Diese sollten nicht zu abstrakt sein. Naturgetreue Menschen und Tiere werden von den kleinen als solche wieder erkannt. Übrigens fangen wir mit Wimmelbüchern jetzt erst an. Die unter 2-jährigen sind nämlich oft überfordert mit so vielen Eindrücken und da ist weniger erstmal oft mehr.
  • Aktionsbuch – Soll heißen: Bücher mit einem immer wiederkehrenden Loch in jeder Seite, mit Soundeffekten, Fühlbücher, Bücher mit Klappen oder Schiebern oder einfach nur mit einer Aufforderung etwas zu sagen oder zu tun, halten auch die kleinsten Kids bei Laune.

kleinkindbuecher-minnies-top-5-buecherberg

Tipps zum Vorlesen:

Einen Tipp, den mir eine Freundin vor einiger Zeit gegeben hat und den ich seit da an beherzige und umsetze ist, beim Vorlesen jede Zeile mit dem Finger zu unterstreichen. Die kleinen Kids lernen so schon, „Hier steht der Text.“

Einem Vorleser, der sich vom Text mitreißen lässt, die Stimme verstellt und Gesten und Mimik dem Text entsprechend mitmacht, hört man als Kind gerne und aufgeregt zu. Also werdet ein bisschen zum Schauspieler und macht euch ruhig zum Affen für die Kids!

Und nicht vergessen: Bindet die kleinen irgendwie in der „Vorlesen“ mit ein. Ich mache das indem ich zum Beispiel bei Reimen das letzte Wort nicht Vorlese und schaue ob die Minnie es vielleicht schon selber weiß?!

kleinkindbuecher-minnies-top-5-vorlesen

kleinkindbuecher-minnies-top-5-vorlesen-wie-ein-schauspieler

kleinkindbuecher-minnies-top-5-vorlesen-und-bilder-anschauen

Hier sind die Top 5 Kleinkindbücher bei der meine Minnie laut Ruft „Hese vor!“:

1. Meine ersten KITA- und Kindergartengeschichten, Ravensburger Buchverlag

Wunderschön und bunt illustriert wird auf jeder Seite dieses Buchs eine kleine Kindergartengeschichte erzählt. Mal Reimen sich die Texte, mal sind es Erzählungen oder einfach kleine Dialoge. Minnie liebt dieses Buch sehr, kann davon nie genug bekommen und darum steht es hier auch auf Platz Nummer 1.

kleinkindbuecher-minnies-top-5-meine-ersten-kita-und-kindergartengeschichten

2. Meine ersten Vorlesegeschichten, Ravensburger Buchverlag

Wie unser Platz 1 ist auch dieses Buch aus der „Meine erste Kinderbibliothek“-Reihe von Ravensburger. Ehrlich gesagt wurde mir das Vorlesen des KITA-Buchs irgendwann zu eintönig und darum kaufte ich dieses Buch. Hier gibt es, wie der Titel schon sagt, auf jeder Seite eine kleine Vorlesegeschichte. Die Geschichten erzählen von verschiedenen Bereichen des Kinderalltags, wobei Gute-Nacht-Geschichten am häufigsten vorkommen. Auch hier sind es mal Erzählungen, Dialoge oder Reime.

kleinkindbuecher-minnies-top-5-meine-ersten-vorlesegeschichten

3. Nur noch kurz die Ohren kraulen?, Moritz Verlag

Das Buch kennt ihr schon aus meinem Blogpost zu Minnie’s Schlafgeschichte. Ein Buch, was ich mittlerweile auch wirklich auswendig kann. Für Minnie ist es immer wieder schön dem kleinen Hasenkind beim Schlafengehen zu helfen. Sie krault ihm die Ohren, klopft das Kissen zurecht und schaltet das Licht aus. Ich muss sagen es ist auch für mich schön zu beobachten wie die Minnie das alles von Abend zu Abend immer besser kann. Ein wirklich gaaaanz niedliches Buch!

kleinkindbuecher-minnies-top-5-nur-noch-kurz-die-ohren-kraulen

4. Hör mal, wer da Bellt!, Coppenrath Verlag

Definitiv Minnies meist geklebtes Buch. Warum? Naja, bei diesem Buch handelt es sich um ein Sound-Buch. Sechs verschiedene Tiere geben beim Druck mit dem Finger auf die jeweilige Schnauze ein realistisches Tiergeräusch von sich. Der Lautsprecher befindet sich auf der Rückseite des Buchs und dieser möchte natürlich genauestens erforscht werden. Also er will natürlich nicht erforscht werden, aber die neugierige Minnie, die das Buch mit ca. 12 Monaten geschenkt bekommen hat, wollte und will ihn erforschen… Was ich aber eigentlich zu dem Buch zu sagen hab ist, dass es nach wie vor gerne von meiner Maus angeschaut und angehört wird. Neben den Sound-Buttons steht bei jedem Tier einen kleinen Satz zum Vorlesen dabei. Die Illustrationen sind sehr klar und deutlich und es gibt nicht viel Ablenkung.

kleinkindbuecher-minnies-top-5-maehmaeh

kleinkindbuecher-minnies-top-5-hoer-mal-wer-da-bellt

5. Ach, du Schreck, mein Name ist weg!

Dieses Buch hat Minnie zu ihrem ersten Geburtstag geschenkt bekommen. Es kommt allerdings erst seit kurzem wirklich zum Einsatz. Im dem Buch geht es darum, dass der Name der an der Zimmertür des Mädchens/des Jungen steht plötzlich verschwunden ist und sie/er sich auf das Abenteuer begibt, die einzelnen Buchstaben des Namens nach und nach wiederzufinden. Ich finde es ist ein cooles Geschenk. Hier könnt ihr das Buch für jeden Namen, plus individuellem Text zur Widmung, bestellen.

kleinkindbuecher-minnies-top-5-ach-du-schreck-mein-name-ist-weg

Ein weiteres Buch, was nicht auf der Top-Liste steht, weil die Minnie es erst kürzlich von Tante „Jaja“ aus Bonn geschenkt bekommen hat, ist das Große Bonn-Wimmelbuch. Dieses ist im November 2016 auch erst ganz neu erschienen und mein absoluter Tipp für Bonn-Liebhaber. Über die rosa Blütenpracht der Kirschbäume in der Altstadt, den Spielplatz im Hofgarten mit Blick auf das Unigebäude und übrigens auch die Waldau, sind hier die Bonn-Highlights wunderschön von Brigitte Kuka illustriert. In diesem Wimmelbuch versteckt sich, neben ein paar immer wiederkehrenden Leuten, einer Schnecke und einer Maus, ganz Bonn-typisch ein Beethoven und ein Haribo-Gummibärchen. Für mich ist dieses Buch ein kleines Mittel gegen Heim(at)weh und ich bin stolze Mama einer Erstausgabenbesitzerin. 🙂

kleinkindbuecher-minnies-top-5-das-grosse-bonn-wimmelbuch

Ihr habt bestimmt auch noch Büchertipps für die ganz Kleinen?! Na, her damit!!! Und vielleicht landet ja das eine oder andere Buch aus Minnie’s Top 5 auch für eure Minis unter dem Weihnachtsbaum?

, , ,

Baby Shower – SUSAMAMMA’S Geschenkideen

Ach, was war das ein schöner Tag auf der Babyparty meiner lieben Freundin L.. Die Wohnung der werdenden Eltern ist voller Mädels aus Familie und Freundeskreis, es wird viel gelacht, getratscht und mit den Kids gesungen und getanzt. Wir haben sehr viel Spaß und das Hauptgesprächsthema ist natürlich alles rund um Schwangerschaft und Baby. Hübsche, pastellfarbene Deko schmückt die Wohnung, für kulinarische Verpflegung der Gäste sorgen die lieben OmisToBe. Bis auf den werdenden Papa und ein, zwei andere Männer, sind wir ein wilder Weiberhaufen. Und wieder einmal wird mir bewusst, wie schön es ist einen große, lustige und laute Familie und Freunde zu haben, wie eben auch unsere Gastgeber. Vielen Dank, es war wundervoll!

babyshower1

babyshower5

babyshower4

Meine eigene Baby Shower, damals vor 2 Jahren, empfand ich als schöne „Abschiedsfeier“ des Nicht-Mama-Daseins. Während ich auswärts beim Frühstück mit meinem Schatz saß, haben meine Schwester unsere Wohnung geschmückt, ein Buffet in der Küche errichtet und meine Freundinnen, Tanten, Cousinen und Mama empfangen. Ich wusste von all dem nichts und bin bei der Überraschung, vor lauter Glück, in Tränen ausgebrochen. (Daran waren eventuell zusätzlich die Hormone schuld… :-)) Es war so schön mit all meinen lieben Mädels den Tag zu verbringen. Meine Schwestern haben kleine Leinwände gekauft und jeder konnte für meine Minnie eine bemalen.

baby-shower-susamammas-geschenkideen-babybauch baby-shower-susamammas-geschenkideen-suesses

Sowohl an meiner Baby Shower als auch bei der meiner Freundin gab es viele nützliche, niedliche und kuschelige Geschenke. L. hat ihrer Facebook-Einladung zur Baby Shower einen Link zu ihrer persönlichen Amazon-Geschenkliste beigefügt. Das finde ich mal eine super Idee, denn so konnten wir ihr schenken, was sie wirklich braucht bzw. sich wünscht. Ich hab mir etwas von der Liste ausgesucht und bestellt und zusätzlich noch eine kleines Überraschungsgeschenk besorgt. Das kam auch gut an. Für euch hab ich hier mal ein paar meiner Geschenkideen aufgelistet:

 

1. Als erstes möchte ich euch mein besagtes Überraschungsgeschenk vorstellen. Mit diesen süßen Karten von Milestone können die Mamis und Papis denkwürdige Momente, wie das erste Lächeln oder das erste Mal „Mama“-Sagen, festhalten. Auf jeder Karte wird unten das jeweilige Datum eingetragen und dann macht ihr einfach ein Foto von eurem kleinen Schatz mit der Karte.

babyshower-geschenke-susamammas-tipps-baby-cards

2. Sophie la Giraffe, die lustige Giraffe aus Paris ist ein schönes Geschenk. Ich habe sie nun schon zum dritten Mal verschenkt und bis jetzt haben die Kleinen sie immer innig geliebt. Sophie ist nicht nur hübsch zum Anschauen, sie wird vor allem gern geknutscht, von oben bis unten abgenuckelt und die vier Beine eignen sich bestens zum Greifenüben.

babyshower-geschenke-susamammas-tipps-sophie-la-giraffe-1

3. Ebenfalls ein tolles Babyspielzeug ist der OBall. Dieser war auch Minnies aller erstes Spielzeug und selbst heute wirft sie ihn noch gerne durch die Gegend. Es war so niedlich, wie sie den Ball als kleines Baby mit ihren großen Augen angestarrt hat und irgendwann anfing ihn mit ihren kleinen Fingerchen zu greifen. Mit einem kleinen Ballon, den man in dem Ball aufpustet,ist er auch ein super Begleiter für die Badewanne oder das Schwimmbad. Ich hab auch mal Backpapier in den Ball geknüddelt, Minnie war fasziniert von dem geknister.

baby-shower-susamammas-geschenkideen-oball

(Bildquelle: baby-walz.de)

4. Ein Tischset mit integriertem Teller ist die Happy Mat. Sie ist aus Silikon und saugt sich an einer glatten Tischoberfläche fest. Ich brauche mir keine Sorgen machen, dass die Minnie ihren Teller vom Tisch schmeißt, sie bekommt ihn gar nicht ab. Zudem ist die Happy Mat pflegeleicht. Ich stecke sie einfach in die Spülmaschine. Entdeckt haben meine Mama und ich sie in Paris, in einem unserer Liebsten Baby-& Kleinkindläden Natalys. Ihr bekommt sie über diesen Link aber auch in Deutschland. 😉

babyshower-geschenke-susamammas-tipps-set

5. Leider erst viel zu spät entdeckt und darum nicht selbst getestet habe ich den Kinderwagenschaukler lolaloo. Dass ist ein akkubetriebener Stab, den man mit Klettverschlussriemchen am Kinderwagengriff befestigen kann und der diesen dann schaukelt. Ich musste meine Minnie damals eigentlich ständig im Wagen schaukeln und manchmal gibt es Situationen, wie zum Beispiel beim Duschen, in denen sich das eher schwer umsetzen lässt. Im Nachhinein hätte ich den lolaloo gern gehabt… naja vielleicht beim nächsten Kind. Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit dem lolaloo von denen ihr berichtet könnt?

baby-shower-susamammas-geschenkideen-lolaloo_white

(Bildquelle: lolaloo.com)

6. Das Lätzchen von Les Pascalettes habe ich in Paris in einem kleinen Laden gefunden und mich sofort verliebt. Inzwischen habe ich es auch in Deutschland schon entdeckt. Diese Hübschen Lätzchen sind aus plastifizierten Hemd- und Blusenstoffen gefertigt, sind leicht abwaschbar und sehen zudem, mit dem kleinen Kragen, total hinreißend aus. Ein Geschenktipp für das klassisch-chice Baby.

baby-shower-susamammas-geschenkideen-laetzchen

7. Mit meinem kleinen Minnie-Schatz als Spuckbaby konnte ich davon nie genug haben: Die bedruckten Swaddle-Tücher von Aden + Anais. So vielseitig, praktisch & schön. Früher immer mit dabei und nicht weg zu denken, in klein als Spucktücher und die große Ausführung (120×120) als Pucktuch für nachts oder einfach zum über den Kinderwagen oder Maxi Cosi Legen.

baby-shower-susamammas-geschenkideen-swaddle-adenanais1

(Bildquelle: adenandanais.com)

8. Der Klassiker unter den Baby Shower Geschenken ist die selbst gebastelte Windeltorte. Bei mir kam sie damals auf jeden Fall sehr gut an. Ihr wickelt einfach einige Windeln zu kleinen Röllchen und stellt sie in einem Kreis nebeneinander, außen herum wird ein schönes Band gebunden. Ihr könnt mehrere Etagen übereinander stapeln und schon habt ihr eure wunderhübsche, mehrstöckige Windeltorte. Mit Babykosmetikartikeln bestückt, ist sie individuell zu gestalten und oben drauf sitzt gerne eine Quietscheente. Für Bastelfaule gibt es die Windeltorte auch fertig im Drogeriemarkt zu bestellen.

baby-shower-susamammas-geschenkideen-windeltorte

9. Wer gerne etwas tiefer in die Tasche greifen mag, macht den ParentsToBe eine Riesenfreude mit einem Windelabo. Windeln gehen nämlich ganz schön ins Geld. Pampers, Lillydoo und andere bieten diese Abos an.

So jetzt könnt ihr euch überlegen, was ihr auf der nächsten Baby Shower verschenken möchtet. Ich weiß es gibt so viele schöne Dinge und die Entscheidung fällt nicht leicht. Jedes Baby ist anders und vorher kann man nie wissen wie es sein wird. Ich wollte immer gerne diese Baby Ugg Boots für Minnie haben. So süß oder?! Naja, Minnie war das egal, sie hat sie immer abgestrampelt und wollte nur ihre Wollschnürsöckchen tragen. Dafür hab ich ihr jetzt welche gekauft und bin froh, das Geld damals gespart zu haben…

Mit meiner Geschenkideenliste hab ich versucht für euch Sachen raus zu suchen, die (hoffentlich) jedes Baby irgendwann mal gebrauchen kann. Vielleicht habt ihr auch noch einen tollen Geschenktipp?

, , , ,

Ciao Ciao Sommer, Hallo Winter – Kleiderschrank ausmisten

Alle paar Monate, spätestens aber zum Saisonwechsel heißt es wieder ausmisten und zwar den Kleiderschrank. Es wär bestimmt nicht schlecht mal bei meinem eigenen anzufangen aber dringender ist es doch bei der Minnie, denn die wächst ja auch ständig. Eine Aufgabe die ich nicht ganz so gerne mache. Ich kann mich einfach von vielen Blusen, Hosen, Schuhen, T-Shirts und Mützen nur ganz schlecht trennen. Der Minnie ist es wohl noch recht egal was sie am Leib trägt, aber mir als, ich darf mich mal „modebewusste Mama“ nennen, nicht und es gibt ja auch an jeder Ecke in der City die wunderschönsten Kleidungsstücke zu erwerben. Übrigens bin ich nicht die Einzige die dafür sorgt, dass Minnies Wickelkommode und Kleiderschrank aus allen Nähten platzen. Auch auf Omas und Tanten üben die kleinen, süßen Bodys, Kleider, Höschen und Blüschen ihre magische Anziehungskraft aus. Da wird man als bisher einziges Enkelchen und Nichtelein nur so überhäuft. Ich als Mama finde das natürlich toll und sage bestimmt auch nicht „Nein“ dazu… könnte ja auch nochmal ein Geschwisterchen oder Cousinchen kommen, was die Sachen dann aufträgt?!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten1

Hier meine ganz persönlichen Lieblinge die nun zu sommerlich oder leider wirklich, wirklich zu klein für Minnies 84 cm sind:

1 . Als erstes hätten wir da eines von Minnies praktischen und gleichzeitig schönen Sommer-Outfits. Insgeheim hoffe ich, dass sie Hose von Natalys vielleicht auch noch im Frühjahr passt. Natalys macht so schöne Kleidung für die Kids und ist auch nicht teuer. Meine Mama und ich gehen gerne für Minnie dort shoppen, wenn wir in Paris sind. Die Sandalen waren glaub ich schon fast nach vier Wochen zu klein. Gut, dass sie vorne offen sind, denn so konnte die Minnie sie doch noch ein bisschen länger tragen. Das nächste mal werden dann vielleicht etwas günstigere Sandalen gekauft. Das T-Shirt mit den Fischchen hat sie von einer ihrer Uromis zur Taufe bekommen und geschleppt, geschleppt, geschleppt…

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten6

2. Hach ja, die coolen unisex Jeans von IMPS&ELFS. Ein Hoch auf diese Hosen. Minnies allererste muss ich nun leider aussortieren. Sie hat sie allerdings über ein dreiviertel Jahr getragen. Anfangs den Gummizug auf dem kleinsten Knopfloch und zuletzt auf dem größten und mit etwas „Hochwasser“. Diese Stretch-Jeans sind irgendwie so super weich und ich hab vorausschauend das gleiche Modell schon mal in der nächsten Größe bei annibazaar gekauft. Schaut mal wie lässig die Popo-Taschen sind:

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten7

3. Melonen machen glücklich, uns zumindest im letzten Sommer! Ich liebe diese Latzhose, die ich für wenig Geld im Winterthuder Kindersalon in Hamburg gekauft habe. Diese Hose ist der absolute Hingucker, oder nicht?! Mal schauen ob sie mit einer Strumpfhose drunter auch noch im Frühling passt. Übrigens haben wir dazu auch die passende Leggings mit gleichem Muster. Die wird aber noch nicht aussortiert!!!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten8

4. Ihr seht, ich bin total vernarrt in IMPS&ELFS und auch in den Laden annibazaar (ob Fluch oder Segen, direkt bei uns um die Ecke) in dem ich oft für Minnie einkaufe. Diese Bluse ist mein absoluter Liebling! Wenn mich jemand fragen würde, welches Teil in Minnies Kleiderschrank mein Favorit ist, würde ich sagen „Die Jeans-Bluse von IMPS&ELFS!“ Meine Minnie musste sie sehr oft tragen, haha. Jetzt muss ich leider „Tschüss“ und „bis zum nächsten Mädchen“ sagen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten9

5. Minnies Erdbeer-Mütze ist ein absolutes Unikat. Die hat sie von einer lieben Bekannten zur Geburt geschenkt bekommen und diese Bekannte hat sie selbst gestrickt. So oft wie wir auf dieses Kleidungsstück angesprochen wurden, wurden wir auf kein anderes angesprochen. Nicht zu vergessen die entzückten Ausrufe von Passanten, „Oh, guck mal wie Süß das Baby mit der Erdbeermütze!!“, beim vorbei gehen. Ihr könnt sie ja einfach versuchen nach zu stricken. Ich kann das leider nicht…

  • Mütze selbst Gestricktes Geschenk

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten10

6. Ade, du schöne Badehose! Die Badehose mit den niedlichen Rüschen war Minnies erste. Vielen Dank für deine Dienste im Schwimmbad und im weiten Meer. Jetzt passt du meiner großen Kleinen wirklich nicht mehr, und weil du noch wie neu bist, hoffe ich eine zukünftiger Erdenbürgerin wird ihre Freude an und mit dir haben.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten11

7. Der kuschelig weiche Schlafanzug mit den neonpinken Sternchen muss jetzt leider auch gehen. Den hat Minnies Oma ihr bei Monoprix in Paris gekauft. Monoprix hat eine Babykleider-Eigenmarke, die heißt Bout’chou was übersetzt wiederum Hosenmatz heißt. Süß, oder? Neben Natalys kaufen wir auch hier total gern ein, denn der Französische Supermarkt hat wirklich schöne Baby- und Kleinkindkleidung.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten12

8. We LOVE New Balance! Die Sneaker hat sich die Minnie ganz zielstrebig im kleinen Knurrhahn selbst ausgesucht. Wir haben schon ein neues Paar aber dieses ist viel schöner. Als erste Sneaker von meiner Süßen werden sie natürlich gut verwahrt.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten14

Wir trennen uns vorerst von den hübschen Sachen. Wie sich in der Vergangenheit schon gezeigt hat, kann ich aber nichts von Minnies Klamotten weggeben. Ich hab zum Beispiel auch keines der gefühlt 1000 Spucktücher wegschmeißen können. Haha, obwohl man die wirklich nicht mehr benutzen wird. Geht euch das auch so? An den Sachen hängen einfach so viele Emotionen.

Es gibt auch eine gute Sache am Ausmisten. Welche das ist? Ganz klar, wieder Platz für neue, schöne Anziehsachen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten2

SUSAMAMMA’s Tipp: Hebt keine besonders schönen und wertvollen Kleidungsstücke der Kids für irgendeinen besonderen Tag oder Anlass auf. Vielleicht kommt dieser Tag aber dann ist der Strampler oder das hübsche Blüschen wahrscheinlich schon zu klein. Mir ging das am Anfang, als meine Minnie noch ganz klein war so. Ich hab mich echt geärgert, denn im Schrank, nie getragen hängen bleiben haben diese besonderen Stücke nicht verdient. Auch dann nicht, wenn ihr ein Spuckbaby habt und ich weiß wovon ich spreche…

Ob Klein oder Groß Ihr kennt das bestimmt auch mit Lieblingsklamotten, entweder irgendwann zu klein oder zu verschlissen. Findet Ihr das auch so traurig aber erfrischend zugleich?

, ,

Zauber von Gestern – Altes Spielzeug, große Freude

Noch mal liebe Grüße aus NRW und diesmal direkt von den Uris am Niederrhein. Hier bei meiner Oma und meinem Opa ist es richtig schön. Vieles ist einfach wie es immer war. So auch das Spielzeug mit dem meine Schwestern und ich schon gespielt haben. Es lohnt sich wirklich ein paar Sachen aufzuheben, denn es ist toll das eigene Kind auch so glücklich damit spielen zu sehen. Vielen Dank, liebe O’s!!!

Meine Top 10 Spielsachen die es nur bei den Uris gibt:

1. Da wäre erstmal mein persönlicher Favorit, die Modellauto-Sammlung von meinem Opa. Oh, damit musste man auch früher schon sehr vorsichtig umgehen. Aber, weil Opa einem nicht wirklich bös sein kann, eigentlich auch nicht sooo schlimm wenn was kaputt geht. Die kleinen Schuco Modellautos kann man mit einem Schlüssel aufziehen, sie sausen dann durch die Wohnung. Manche haben sogar eine Gangschaltung oder eine Hupe. Ich als Auto-Fan hab damit stundenlang gespielt, die Minnie jetzt das erste Mal. Ob sie sich in Zukunft auch so, wie ihre Mama früher, dafür interessiert?

altes-spielzeug-grosse-freude-schuco-mercedes

2. Die Kuscheltiere und Puppen, teilweise noch von meiner Mama, hocken alle oben auf einem Bett. Jedes Einzelne wird mal genauer unter die Lupe genommen und im besten Fall beschmust. Die Puppen werden an- & ausgezogen und durch die Gegend getragen. Minnie bekomm ich kaum mehr weg von dem Kuscheltierbett. Sie setzt sich einfach mitten drauf.

altes-spielzeug-grosse-freude-kuscheltiere

altes-spielzeug-grosse-freude-puppe

3. Neben den vielen Kuscheltieren ist da auch noch der Bär auf dem man reiten kann. Gern hab ich ihn damals über den Bürgersteig vorm Haus gezogen. Auf den Rollen ist er hinter mir her gerumpelt und musste als Hund herhalten. Meine Minnie hat den Teddy so gern, sie wendet all ihre Kraft auf und versucht ihn auf den freien Platz neben sich auf der Bank zu hieven. Ganz schön schwer ist der Bär! Auf jeden Fall ein Spielzeug, was es eher selten irgendwo anders gibt. Oder?

altes-spielzeug-grosse-freude-baer-mit-rollen

4. Irgendwann haben wir alle mal mit dem Backen und Kochen angefangen… bei mir war das bei Oma und Opa. Mit den Omas Plätzchen backen zur Weihnachtszeit oder Grießpudding am Abend. Das absolute Highlight war es aber immer, wenn wir den kleinen Ofen für Kinder benutzen konnten. Es passen zwar nur vier Plätzchen aufs Blech aber es ist so faszinierend, dass auch im kleinen Ofen leckere Plätzchen gebacken werden können, die sogar heiß sind wenn man sie raus holt. Ich hatte mein erstes „Aua, heiß!“-Erlebnis mit so einem Ofen. Ich konnte einfach nicht glauben, dass auch ein Kuchen aus Sand verdammt heiß im Kinderofen wird… Minnie lassen wir jetzt natürlich noch nicht richtig mit dem Ofen kochen und backen, aber sie hat auch ohne Hitze Spaß und „kocht“ mir ganz viel Batti (Kaffee).

altes-spielzeug-grosse-freude-ofen

5. Ja, was wär Urlaub bei O&O ohne Bücher? Früher wurde uns Mädels daraus vorgelesen und ich hab es geliebt mir die Bilder in den Büchern anzuschauen. Genau diese alten Kinder- und Bilderbücher gibt es hier heute noch und die Minnie zeigt großes Interesse. Das überdimensionale „Mein Bilderbuch“-Buch hat es ihr im Moment angetan. Auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken.

altes-spielzeug-grosse-freude-mein-bilderbuch

altes-spielzeug-grosse-freude-mein-bilderbuch-1

6. Kein wirkliches Spielzeug aber geliebt sind die kleinen Bulle & Bär Statuen. Die zwei genießen Streicheleinheiten und Küsse von meiner Minnie. Ich weiß nicht was es ist aber es gibt da etwas, was die zwei spannend für Kinder machen und darum landen sie auch in meiner Top 10.

altes-spielzeug-grosse-freude-bulle-baer

7. Genug drinnen gespielt, jetzt geht es raus in den Garten. Ein wunderschönes, von der Familie selbst entworfen und errichtetes Spielhaus mit Rutsche steht hier seit 27 Jahren. Direkt daneben eine Schaukel auf der meine Minnie am liebsten den ganzen Tag verbringen würde. Puh, das ewige Anschubsen geht mir schon irgendwann auf den Keks – Zeit, dass Minnie lernt das selbst zu schaffen. Ich sag schon immer „Beine nach vorne und nach hinten!“. Sagen kann sie das mittlerweile auch aber umsetzen is noch nicht.

altes-spielzeug-grosse-freude-spielhaus

altes-spielzeug-grosse-freude-schaukel

8. Es fällt schon fast auseinander und hat so einiges mitgemacht, umso mehr freut es mich, dass es noch existiert: unser Indianer-Tipi. Auch für mich ist es jetzt noch schön mich hinein zu legen und durch den Zeltschlitz hoch in die Bäume zu schauen. Einfach ein schöner Ort zum Träumen und Spielen für draußen.

altes-spielzeug-grosse-freude-indianer-tippi

9. Alles was Räder hat, fand ich ja immer schon toll. Neben der in Punkt 1 genannten Modellautos gibt es bei den Uris unter anderem das orange-grüne Kettler Dreirad mit richtig Oldtimer-Faktor. Heute schiebe ich die Minnie darauf durch den Garten und schaue ihr dabei zu, wie sie kleine Kieselsteine hinten in die Kipp-Schale schmeißt. Kaum zu fassen… gestern bin doch ich noch darauf gefahren!

altes-spielzeug-grosse-freude-dreirad

10. Zuletzt aufgezählt aber bestimmt nicht das Letzte (hihi) ist der Kindereinkaufswagen. Sonst gibt es den ja eigentlich immer nur wenn man mit Mama zum Einkaufen in den Supermarkt geht und Mama hat eigentlich wenig Lust, dass Kleinchen damit den Laden ausräumt (oder zerstört). Oma und Opa haben das Vergnügen nach Hause gebracht. So praktisch, die Minnie kann die geernteten Äpfel und alles mögliche Andere damit befördern. (Sie musste aber schon feststellen, dass Kieselsteine einfach hindurch rasseln. :-D)

altes-spielzeug-grosse-freude-kindereinkaufswagen

Es ist schön all diese Spielsachen wieder in Aktion zu sehen. Der Zauber von gestern ist plötzlich wieder da. Meine Minnie weiß schon welche ganz besonderen Spielzeuge bei den Uris, den Omas & Opas und den Tanten auf sie warten und diese gibt es eben auch nur dort.

Na? Habt ihr auch noch Freude an so alten Schätzen aus Kindertagen?