, , , , ,

MIN Store Opening – Wunderschöne Kleider für Mama & Tochter

Münchenmamis aufgepasst! Es gibt einen neuen Store für uns und unsere Mädels in der Maxvorstadt. Sucht ihr ein passendes Matching-Outfit für einen besonderen Anlass? Hochzeit, Taufe, Geburtstag…? Dann seid ihr bei MIN Fashion genau richtig. Die hübsche Mami und Designerin Sandra Tomic lässt mit ihrer wunderschönen Statement Kollektion Mädelsmamaherzen höher schlagen. Ihr Label MIN steht für Mindful, Intellectual & Narrative. Nachhaltig werden die schönen, zart verspielten Kleider, Röcke und Tops detailgetreu in Kroatien gefertigt. Die Idee hinter dem Label? Endlich moderne, elegante, feminine und hochwertige Mode für Mama & Tochter.

Sandra Tomic Designerin & Gründerin des Labels MIN mit den zwei Girl-Models
Model (links) und Sandra Tomic Designerin & Gründerin des Labels MIN (rechts)

Im März 2017 ist nun das große Store Opening in der Barerstraße, Maxvorstadt. Die Minnie und ich lassen uns dieses Event natürlich nicht entgehen. Am frühen Abend des Eröffnungstages machen wir uns zusammen auf den Weg und sind schon ganz gespannt was uns erwartet.

Im Geschäft angekommen – der Ladenbau ist mit vielen Gold, Grau und Nude Akzenten wunderschön – werde ich gleich mit einem Gläschen Champagner begrüßt und meine Minnie mit einem Glas Wasser. Hier ist schon mächtig was los und ich komme schnell ins plaudern. Eine Solo-Violinistin begleitet den Abend mit toller Musik. Bei Drinks und Snacks vergeht die Zeit bei entspannter Atmosphäre wie im Fluge.

Matching Fashion für Mutter & Kind

Was allerdings absolut im Vordergrund der Veranstaltung steht ist die MIN Statement Kollektion von Sandra Tomic. Ich habe mich gleich mal verliebt. Alle Teile der Kollektion gibt es in einem schönen, sanften Blush-Ton oder in einem hellen Salbeigrün. Mit ganz viel liebe zum Detail und ohne wölkchenmäßig überladen zu wirken, ist jedes Stück ein echter Hingucker. Der bequeme Jersey-Stoff gepaart mit Spitze und Organza macht die Röcke, Kleider und Tops auch für die kleinen Mäuse tragbar. Zwei süße Minimodels präsentieren die Tochterkollektion in dem sie immer wieder durch den Store laufen, gekonnt posen oder auch mal ein Tänzchen aufs Parkett legen. Zwei kleine Engel und unglaublich niedlich, sag ich euch. Minnie ist auch total angetan von den, für sie, großen Mädels. Sie würde bestimmt auch hinreißend in einem dieser zarten Kleider ausschauen.

Der Mama-Teil der Kollektion wird ebenfalls von zwei Models vorgeführt. Diese tragen passend zur Farbe und zur Wertigkeit der Kleider die ‚Rockstud‘ Stilettos von Valentino. Ein absoluter perfect Match, wie ich finde. Die Kleider sind schlicht elfengleich und zeitlos elegant. Mädelsmama muss Frau natürlich nicht sein um diese Kollektion zu tragen.

TwoHeartsOneBeat – Schmuck der verbindet

Das Logo von MIN sind zwei ineinander verschlungene Herzen. Eins steht für die Mama und eins für die Tochter. #twoheartsonebeat Ein wunderschönes Symbol und eben dieses findet sich auch in der Schmuckkollektion des Labels wieder. Die Ringe, Armbänder und Ohrringe gibt es in verschiedene Materialausführungen, mit Brillanten und ohne.

Au Revoir

Für uns geht es, nachdem Mama die Kollektion bewundert und die Minnie Brownies und Himbeeren verschlungen hat, nicht mit ganz leeren Händen heim. Zwar kann ich mir ein MatchingOutfit oder gar den bezaubernden Schmuck nicht mal eben so leisten, jedoch bekommt jeder Gast des Openings ein Goodie Bag. In diesem befindet sich das Lookbook zur Kollektion, ein T-Shirt und die Chance auf einen tollen Gewinn.

Die Idee die Verbundenheit von Mutter und Tochter auch über Kleidung und Schmuck nach außen zu tragen finde ich wunderbar. Im Moment sind ‚mommy and me‘-Partnerlooks total IN. Für den Partnerlook von MIN muss man schon etwas tiefer in den Geldbeutel greifen. Ich kann mir diesen Look für einen besonderen Anlass jedoch sehr gut vorstellen und Qualität hat nun mal ihren Preis. Schaut doch einfach mal selbst im Store vorbei und lasst euch von der hübschen Kollektion verzaubern.

Vielen Dank an das Team von MIN Fashion für diesen wunderschönen Abend!

, , ,

Der Body – Unterwäsche für Kleine

Weißt du noch wie schön es in der Bauchhöhle war? Kuschelig, warm und mit Mama’s beruhigendem Herzschlag im Ohr fühlte ich mich in meiner Mami wunderbar geborgen. Irgendwann wird es mir aber zu eng. Als winziges, nackiges Menschlein bin ich also hinaus geschlüpft aus Mama’s gemütlichem Bauch. Der Schock durch die doch eher kühle Umgebung in der ich mich plötzlich befinde ist groß. Zum Glück dauert es aber nicht lang und ich habe erneut ein ähnliches, kuschelig weiches und warmes Gefühl an meinem Körper und das nun schon seit 26 Monaten.

Wenn es nicht gerade 30°C im Sommer sind und ich nur in meiner Windel durch die Gegend flitze, ziehen meine Mama oder mein Papa mir etwas an, was sie ‚Body‘ nennen. Kennst du dieses Kleidungsstück? Ich kann alle schönen Klamotten darüber tragen und mein Bauch, mein Rücken und meine Windel sind immer bedeckt. Meistens bekleidet der Body als unterste Schicht auch meine Arme und wenn es eisekalt ist auch meine Beine. Das woraus er ist heißt ‚Wolle/Baumwolle‘ oder ‚Wolle/Seide‘ und ganz selten einfach nur ‚Baumwolle‘, so nennt es zumindest Mama.

Zum Anziehen legen mein Papa oder meine Mama mich auf den Body drauf, stecken meine Arme hinein und dann hör ich nur noch klick, klick, klick… und schwups bin ich verpackt. Das Klicken, dass weiß ich heute, sind viele kleine Druckknöpfe auf die die Zwei irgendwie schon länger keine Lust mehr haben. Drum muss ich mir den Body nun jeden Tag über meinen Kopf ziehen lassen. Ich mag das nicht so gerne, was vielleicht an dem traumatischen Erlebnis vom Tag meiner Geburt liegt. Wer weiß, möglicherweise gewöhne ich mich eines Tages doch noch daran. Die Öffnung im Body ist zum Glück recht weit.

Wenn wir bei Oma-Paris zu Besuch sind, ist eins ganz klar: Wir gehen auf jeden Fall in eine von den hübschen Boutiquen in denen ich überall diese kleinen Boote entdecke. Da kaufen Mama und Oma nämlich meine Bodys. Obwohl ich diese Boote auch schon in einem Laden in München entdeckt habe, kauft Mama sie gerne mit Oma zusammen. Ich denke, dass ist so eine Tradition von den beiden. Mir ganz egal, Hauptsache mir ist warm und ich fühle mich fast so kuschelig wie in Mama’s Bauch früher.

Mama schwört auf die Bodys von Petit Bateau. (‚Petit Bateau‘ heißt übrigens ‚kleines Boot‘ und jetzt versteh ich auch wieso da überall Boote sind.) Sie findet vor allem den aus Wolle und Baumwolle toll. Damit er auf meiner Haut nicht juckt ist die Baumwolle innen und für die wohlige Wärme sorgt die Wolle außen. Ich war früher ein Spuckbaby und darum wurden meine Bodies regelmäßig nass. Weil Wolle im Gegensatz zu reiner Baumwolle von Nässe nicht kalt wird, habe ich nie gefroren. Auch heute, wenn der Body beim Toben auf dem Spielplatz etwas feucht vom Schwitzen wird, sorgt ebenfalls die Wolle dafür, dass mir nicht kalt ist. Ich trage die Wolle/Baumwolle Bodys (bis auf ganz warme Tage) das ganze Jahr und meine Mama hat dadurch so manche Sorge weniger. Übrigens wäscht Mama alle Bodies in der Waschmaschine. Die aus den empfindlichen Stoffen bei 30°C im Wollwaschgang.

Ich hoffe eure Mamas besorgen euch auch so tolle Bodies. Und vielleicht haben eure Mamas ja auch noch Tipps für meine Mama?! Die freut sich nämlich immer über Tipps!

, , , ,

Ciao Ciao Sommer, Hallo Winter – Kleiderschrank ausmisten

Alle paar Monate, spätestens aber zum Saisonwechsel heißt es wieder ausmisten und zwar den Kleiderschrank. Es wär bestimmt nicht schlecht mal bei meinem eigenen anzufangen aber dringender ist es doch bei der Minnie, denn die wächst ja auch ständig. Eine Aufgabe die ich nicht ganz so gerne mache. Ich kann mich einfach von vielen Blusen, Hosen, Schuhen, T-Shirts und Mützen nur ganz schlecht trennen. Der Minnie ist es wohl noch recht egal was sie am Leib trägt, aber mir als, ich darf mich mal „modebewusste Mama“ nennen, nicht und es gibt ja auch an jeder Ecke in der City die wunderschönsten Kleidungsstücke zu erwerben. Übrigens bin ich nicht die Einzige die dafür sorgt, dass Minnies Wickelkommode und Kleiderschrank aus allen Nähten platzen. Auch auf Omas und Tanten üben die kleinen, süßen Bodys, Kleider, Höschen und Blüschen ihre magische Anziehungskraft aus. Da wird man als bisher einziges Enkelchen und Nichtelein nur so überhäuft. Ich als Mama finde das natürlich toll und sage bestimmt auch nicht „Nein“ dazu… könnte ja auch nochmal ein Geschwisterchen oder Cousinchen kommen, was die Sachen dann aufträgt?!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten1

Hier meine ganz persönlichen Lieblinge die nun zu sommerlich oder leider wirklich, wirklich zu klein für Minnies 84 cm sind:

1 . Als erstes hätten wir da eines von Minnies praktischen und gleichzeitig schönen Sommer-Outfits. Insgeheim hoffe ich, dass sie Hose von Natalys vielleicht auch noch im Frühjahr passt. Natalys macht so schöne Kleidung für die Kids und ist auch nicht teuer. Meine Mama und ich gehen gerne für Minnie dort shoppen, wenn wir in Paris sind. Die Sandalen waren glaub ich schon fast nach vier Wochen zu klein. Gut, dass sie vorne offen sind, denn so konnte die Minnie sie doch noch ein bisschen länger tragen. Das nächste mal werden dann vielleicht etwas günstigere Sandalen gekauft. Das T-Shirt mit den Fischchen hat sie von einer ihrer Uromis zur Taufe bekommen und geschleppt, geschleppt, geschleppt…

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten6

2. Hach ja, die coolen unisex Jeans von IMPS&ELFS. Ein Hoch auf diese Hosen. Minnies allererste muss ich nun leider aussortieren. Sie hat sie allerdings über ein dreiviertel Jahr getragen. Anfangs den Gummizug auf dem kleinsten Knopfloch und zuletzt auf dem größten und mit etwas „Hochwasser“. Diese Stretch-Jeans sind irgendwie so super weich und ich hab vorausschauend das gleiche Modell schon mal in der nächsten Größe bei annibazaar gekauft. Schaut mal wie lässig die Popo-Taschen sind:

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten7

3. Melonen machen glücklich, uns zumindest im letzten Sommer! Ich liebe diese Latzhose, die ich für wenig Geld im Winterthuder Kindersalon in Hamburg gekauft habe. Diese Hose ist der absolute Hingucker, oder nicht?! Mal schauen ob sie mit einer Strumpfhose drunter auch noch im Frühling passt. Übrigens haben wir dazu auch die passende Leggings mit gleichem Muster. Die wird aber noch nicht aussortiert!!!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten8

4. Ihr seht, ich bin total vernarrt in IMPS&ELFS und auch in den Laden annibazaar (ob Fluch oder Segen, direkt bei uns um die Ecke) in dem ich oft für Minnie einkaufe. Diese Bluse ist mein absoluter Liebling! Wenn mich jemand fragen würde, welches Teil in Minnies Kleiderschrank mein Favorit ist, würde ich sagen „Die Jeans-Bluse von IMPS&ELFS!“ Meine Minnie musste sie sehr oft tragen, haha. Jetzt muss ich leider „Tschüss“ und „bis zum nächsten Mädchen“ sagen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten9

5. Minnies Erdbeer-Mütze ist ein absolutes Unikat. Die hat sie von einer lieben Bekannten zur Geburt geschenkt bekommen und diese Bekannte hat sie selbst gestrickt. So oft wie wir auf dieses Kleidungsstück angesprochen wurden, wurden wir auf kein anderes angesprochen. Nicht zu vergessen die entzückten Ausrufe von Passanten, „Oh, guck mal wie Süß das Baby mit der Erdbeermütze!!“, beim vorbei gehen. Ihr könnt sie ja einfach versuchen nach zu stricken. Ich kann das leider nicht…

  • Mütze selbst Gestricktes Geschenk

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten10

6. Ade, du schöne Badehose! Die Badehose mit den niedlichen Rüschen war Minnies erste. Vielen Dank für deine Dienste im Schwimmbad und im weiten Meer. Jetzt passt du meiner großen Kleinen wirklich nicht mehr, und weil du noch wie neu bist, hoffe ich eine zukünftiger Erdenbürgerin wird ihre Freude an und mit dir haben.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten11

7. Der kuschelig weiche Schlafanzug mit den neonpinken Sternchen muss jetzt leider auch gehen. Den hat Minnies Oma ihr bei Monoprix in Paris gekauft. Monoprix hat eine Babykleider-Eigenmarke, die heißt Bout’chou was übersetzt wiederum Hosenmatz heißt. Süß, oder? Neben Natalys kaufen wir auch hier total gern ein, denn der Französische Supermarkt hat wirklich schöne Baby- und Kleinkindkleidung.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten12

8. We LOVE New Balance! Die Sneaker hat sich die Minnie ganz zielstrebig im kleinen Knurrhahn selbst ausgesucht. Wir haben schon ein neues Paar aber dieses ist viel schöner. Als erste Sneaker von meiner Süßen werden sie natürlich gut verwahrt.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten14

Wir trennen uns vorerst von den hübschen Sachen. Wie sich in der Vergangenheit schon gezeigt hat, kann ich aber nichts von Minnies Klamotten weggeben. Ich hab zum Beispiel auch keines der gefühlt 1000 Spucktücher wegschmeißen können. Haha, obwohl man die wirklich nicht mehr benutzen wird. Geht euch das auch so? An den Sachen hängen einfach so viele Emotionen.

Es gibt auch eine gute Sache am Ausmisten. Welche das ist? Ganz klar, wieder Platz für neue, schöne Anziehsachen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten2

SUSAMAMMA’s Tipp: Hebt keine besonders schönen und wertvollen Kleidungsstücke der Kids für irgendeinen besonderen Tag oder Anlass auf. Vielleicht kommt dieser Tag aber dann ist der Strampler oder das hübsche Blüschen wahrscheinlich schon zu klein. Mir ging das am Anfang, als meine Minnie noch ganz klein war so. Ich hab mich echt geärgert, denn im Schrank, nie getragen hängen bleiben haben diese besonderen Stücke nicht verdient. Auch dann nicht, wenn ihr ein Spuckbaby habt und ich weiß wovon ich spreche…

Ob Klein oder Groß Ihr kennt das bestimmt auch mit Lieblingsklamotten, entweder irgendwann zu klein oder zu verschlissen. Findet Ihr das auch so traurig aber erfrischend zugleich?

, , , ,

Winterjacke, Schal & Mütze – Wintergarderobe für Minnie

Wir kennen das alle: der Sommer ist gerade vorbei und man hat noch gar nicht wirklich Lust bei Temperaturen um 20-25 Grad dicke Wintersachen zu kaufen, geschweige denn sie anzuprobieren. Für Ende September ist es aber auch echt noch warm dieses Jahr! Es hilft aber alles nichts, denn grade für die Kleinen sind die schönsten Winterkleidungsstücke schnell ausverkauft. Ich gehe lieber in ein Geschäft als das Zeug im Internet zu bestellen, so kann ich direkt schauen welche Größe der Minnie jetzt passt und auch hoffentlich noch den ganzen Winter. Letztes Jahr war ich schon ziemlich spät dran mit dem Einkauf für Baby Minnie. Das lag aber vor allem daran, dass die Kleinen, wenn sie erst ein Jahr und jünger sind, so super schnell wachsen. Ich fand es einfach Quatsch schon den dicken Schneeanzug im September zu kaufen und hab dann meinen favorisierten Anzug nicht mehr bekommen. Naja ich hoffe mal die Minnie macht diesen Winter keinen riesen Schub. Ich habe mir also fest vorgenommen der Minnie Sachen wie Winterjacke, Mütze, Schal, und einen Daunenschlafsack jetzt schon zu besorgen.

 

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie1

 

Die Uris haben die Idee zu Baby Kochs in der Düsseldorfer Innenstadt zu gehen. Bei Baby Kochs bekommt man die gesamte Baby- und Kinderausstattung von Mode, Spielwaren, Möbeln, Accessoires, Kindersitzen über Kinderwagen… und alles einfach wunderschön. Ursprünglich 1877 eröffnet als Geschäft für Korbwaren und Kinderwagen ist Baby Kochs ein Traditionsunternehmen in dem kompetente Beratung und Kundenfreundlichkeit ganz groß geschrieben werden. Für unsere Mission also genau die richtige Adresse.

Wir kommen ins Geschäft und die Minnie mag sofort „saus“(raus) aus dem Buggy. „Das kann ja heiter werden!“ denke ich mir, denn die Minnie ist ein kleiner Wirbelwind, kann gar nicht still sitzen bleiben und räumt gerne alle Regale aus. Aber keine Panik, Baby Kochs ist mit einer großen Spielecke hinter der Kasse bestens vorbereitet. Hier gibt es ein Spielhaus mit Kinderküche und Sitzecke, eine Kuschelecke und einen Tisch mit BRIO-Eisenbahn. Die Minnie ist Feuer und Flamme und bewegt sich nicht mehr weg aus dem Spielparadies. Meine Cousine, die uns auch auf die Shoppingtour begleitet, spielt mit ihr und ich kann mich von einer der netten Verkäuferinnen beraten lassen. Eine Vorauswahl kann ich schon treffen, aber das eine oder andere muss nun mal anprobiert werden. Minnie ist grade in ihre Trotzphase gekommen und ihr Lieblingswort ist „Nein!“. Mit Gummibärchen lässt sie sich aber ganz gut bestechen und so probiert sie die Winterjacke und den Schlafsack ganz brav an.

 

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie13

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie12

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie11

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie4

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie14

 

Nach einiger Zeit mit hin und her überlegen welche Jacke für Minnie die bessere ist, in welchen Farben sie die Strumpfhosen braucht und ob ich den Schlafsack nicht doch eine Nummer größer nehmen soll, können wir dann auch zur Kasse gehen. Liebevoll ist alles in der großen Tüte verpackt und bezahlt haben wir auch aber hmm… wie bekommen wir die Minnie aus dem Spielparadies? Gummibärchen hatte sie jetzt wirklich genug und so geht es leider doch nicht ganz ohne Tränen. Die Mamis und Papis unter euch kennen das bestimmt auch, oder?

So haben wir unsere Mission erfüllt und Winterjacke, Schal, Mützen, Strümpfe und Strumpfhosen, eine Bluse, eine gemütliche Strickjacke und einen Daunenschlafsack gekauft.Die kältere Jahreszeit kann kommen. Irgendwie freue ich mich jetzt doch schon darauf…

 

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie17

 

Kaum sind wir aus dem Geschäft hinaus spaziert, muss ich auch schon wieder rein gehen… Minnie hat nämlich die Windel voll. Kein Problem, bei Baby Kochs gibt es neben der Toilette für Erwachsene, der tieferen für Kinder und dem kleinen und großen Waschbecken (so niedlich) auch einen Wickeltisch. So alles sauber und auf gehts!

 

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie8

winterjacke-schal-muetze-wintergarderobe-fuer-minnie9

 

Tschüss und Danke Baby Kochs, wir sehen uns ganz bestimmt wieder!