Brechbohnen mit Hackbällchen & Kartoffeln – Susamamma’s Rezepte

Dieses Rezept ist super lecker und so ein richtiger Hausfrauentipp. Und los geht’s.

Zutaten:

  • festkochende Kartoffeln
  • 600 gr Brechbohnen
  • 700 gr Rinderhackfleisch
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Öl zum anschwitzen
  • 1 TL Mehl
  • Wasser, nur bei Tiefkühlbohnen sonst das Bohnenwasser hernehmen

VARIANTE:

Statt dem klassischen Hackfleisch dürfen natürlich auch gerne fertig gewürztes Mett oder gar Bratwurstbrät verwendet werden.

Übrigens sind die Mengenangaben natürlich variierbar und je nach Geschmack zu bemessen.

Rezept:

Ich schäle die Kartoffel und gare sie im Thermomix. Dazu kommt gesalzenes Wasser in den Mixtopf (so viel bis das Messer komplett bedeckt ist) und die Kartoffeln ins Garkörbchen. Den Thermomix verschließe ich und lasse die Kartoffeln bei 24 Min/Varoma/Stufe 1,5 garen. (Am besten den Thermomix erst anstellen, wenn die Bohnen und Hackbällchen ebenfalls anfangen zu köcheln. So ist alles ungefähr zur selben Zeit fertig.) Jetzt kann ich mich den anderen Zutaten widmen.

Das Hackfleisch könnt ihr je nach Geschmack würzen. Ich mache es bei diesem Gericht oft nur mit Salz und Pfeffer, habe aber auch schon mal eine Gewürzmischung von unserem Metzger bekommen. Nun forme ich kleine, mundgerechte Bällchen daraus.

In einem mittelgroßen Topf dünste ich die zuvor klein gewürfelten Schalotten in etwas Öl an. Wenn sie schön glasig sind, gebe ich 1 TL Mehl hinzu und verrühre alles.

Schluckweise gebe ich zunächst das (Bohnen-)Wasser hinzu und rühre dabei gleichmäßig mit einem Schneebesen. Die Bohnen dürfen jetzt ebenfalls in den Topf und sind mit dem Wasser bedeckt.

Oben auf die Bohnen lege ich die Hackbällchen. Sie liegen oben auf und schwimmen nicht. Jetzt Deckel drauf und alles 20-30 Minuten köcheln lassen.

FERTIG ist das Essen und das ging ja mal Ruckizucki, oder?!

Ich bin schon sehr gespannt zu lesen oder auch zu hören wie es euch schmeckt?! Also nix wie los und nachkochen.

Buon Appetito, ihr Süßen!

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] diese Woche von Susamamma, Brechbohnen & Hackbällchen mit Kartoffeln ich sah das Rezept, und mir lief direkt das Wasser im Mund zusammen. Ausprobiert haben wir es auch […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Ich freue mich über einen Kommentar