, , ,

Maison & Objet 2017 my view #MO17

Ein paar Wochen ist sie nun schon her, die große Maison & Objet Paris. Gemeinsam mit meiner Schwester durchkämme ich die 8 Messehallen im mehr oder weniger Schnelldurchlauf. Von der ‚Cosy‘- Halle über die ‚Elegant‘- Halle bis hin zur, und das ist wohl klar, ‚Kids‘-Halle. Ich sammle unendlich viele Eindrücke und natürlich schieße ich das eine oder andere Foto. Also schaut her, klickt euch durch die Bilder und lasst euch inspirieren. Viel Spaß!

INTERIOR

Was sich auf der Messe wie ein roter Faden durch die Hallen zieht? Überall mache ich geometrische Formen, ganz viel Samt und natürlich den beliebten Skandi-Look aus. Wie zum Beispiel auch bei einem meiner liebsten Interior Brands ‚ferm living‘, hier jetzt mal für die großen Menschen, jedoch gibt’s ‚ferm living‘ auch für Kids.

ferm living 

So eine Messe ist oft eine mega Reizüberflutung. So empfinde ich es jedenfalls auf der M&O. Hier gibt es für Privatpersonen nichts zu kaufen sondern nur zu schauen. Ist eben eine Ordermesse für Firmen. Was auch gut ist, denn bei ein paar ‚Teilen‘ hätte ich dann wohl doch zugeschlagen und das hätte weder mein Koffer noch mein Geldbeutel überlebt.

Rose in April

KIDS

Als Mama interessiert mich neben all dem Interieur-Kram für große Leute besonders auch die ‚KIDS‘-Halle. Zum Glück ist die Minnie nicht dabei, die hätte ich hier nämlich nicht mehr weg bekommen. Die wunderschönsten Möbel und Accessoires fürs Kinderzimmer lassen, neben all dem hübschen Spielzeug, meine Mamaherz höher schlagen.

nobodinoz

Moulin Roty

Mr. Maria

Miffy als Lampe von Mr Maria hab ich auch schon entdeckt. Find‘ ich auch total entzückend.

Cam Cam Copenhagen

Fiona Walker England

Goodnight Light

PAPETERIE

Karten, Notizbücher, Kalender und Täschchen. An den vielen Papeterie-Ständen gibt es viel Gold, Roségold, Silber und Bronze. Welches Mädel wird davon nicht magisch angezogen? Vereint mit Pastelltönen oder Neonfarben, ein Träumchen.

Sweet & Sour

studio stationery

MARUAI

Jo & Judy

FOTOS

Was ich euch auch nicht vorenthalten will ist die Firma Impossible. Ich hab sie hier entdeckt und bin total begeistert. Bei Impossible bekommt ihr generalüberholte Polaroidkameras und dazu auch die passenden Filme. Übrigens hat Impossible auch eine eigene Sofortbildkamera entwickelt. Wir haben hier gleich mal ein Foto von uns machen lassen und mir fällt wieder auf wie cool Sofortbilder sind. Irgendwie haben sie die Eigenschaft optisch das Beste aus einem heraus zu holen, dacor? Vielleicht besorge ich mir auch noch so eine Kamera.

Impossible

AU REVOIR

Die M&O in Paris ist ein tolles Erlebnis. Wir treffen viele interessante Leute und der Austausch ist inspirierend. Meine am Morgen noch schnell gebastelten Visitenkarten hab ich jetzt alle verteilt. Hihi… Vielen Dank für all die neuen Kontakte und Ideen!

Klickt euch doch kurz noch auf meine InstaStory von unserem Maison et Objekt Tag: #M&O17 by susamamma – seid dabei!

Findet ihr Messebesuche auch so spannend und anstrengend zugleich? Hat jemand von euch einen ‚Messetipp‘ für mich bzw. kennt ihr eine interessante Messe, die man mal besucht haben sollte?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Ich freue mich über einen Kommentar