, , , , ,

Ciao Ciao Sommer, Hallo Winter – Kleiderschrank ausmisten

Alle paar Monate, spätestens aber zum Saisonwechsel heißt es wieder ausmisten und zwar den Kleiderschrank. Es wär bestimmt nicht schlecht mal bei meinem eigenen anzufangen aber dringender ist es doch bei der Minnie, denn die wächst ja auch ständig. Eine Aufgabe die ich nicht ganz so gerne mache. Ich kann mich einfach von vielen Blusen, Hosen, Schuhen, T-Shirts und Mützen nur ganz schlecht trennen. Der Minnie ist es wohl noch recht egal was sie am Leib trägt, aber mir als, ich darf mich mal „modebewusste Mama“ nennen, nicht und es gibt ja auch an jeder Ecke in der City die wunderschönsten Kleidungsstücke zu erwerben. Übrigens bin ich nicht die Einzige die dafür sorgt, dass Minnies Wickelkommode und Kleiderschrank aus allen Nähten platzen. Auch auf Omas und Tanten üben die kleinen, süßen Bodys, Kleider, Höschen und Blüschen ihre magische Anziehungskraft aus. Da wird man als bisher einziges Enkelchen und Nichtelein nur so überhäuft. Ich als Mama finde das natürlich toll und sage bestimmt auch nicht „Nein“ dazu… könnte ja auch nochmal ein Geschwisterchen oder Cousinchen kommen, was die Sachen dann aufträgt?!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten1

Hier meine ganz persönlichen Lieblinge die nun zu sommerlich oder leider wirklich, wirklich zu klein für Minnies 84 cm sind:

1 . Als erstes hätten wir da eines von Minnies praktischen und gleichzeitig schönen Sommer-Outfits. Insgeheim hoffe ich, dass sie Hose von Natalys vielleicht auch noch im Frühjahr passt. Natalys macht so schöne Kleidung für die Kids und ist auch nicht teuer. Meine Mama und ich gehen gerne für Minnie dort shoppen, wenn wir in Paris sind. Die Sandalen waren glaub ich schon fast nach vier Wochen zu klein. Gut, dass sie vorne offen sind, denn so konnte die Minnie sie doch noch ein bisschen länger tragen. Das nächste mal werden dann vielleicht etwas günstigere Sandalen gekauft. Das T-Shirt mit den Fischchen hat sie von einer ihrer Uromis zur Taufe bekommen und geschleppt, geschleppt, geschleppt…

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten6

2. Hach ja, die coolen unisex Jeans von IMPS&ELFS. Ein Hoch auf diese Hosen. Minnies allererste muss ich nun leider aussortieren. Sie hat sie allerdings über ein dreiviertel Jahr getragen. Anfangs den Gummizug auf dem kleinsten Knopfloch und zuletzt auf dem größten und mit etwas „Hochwasser“. Diese Stretch-Jeans sind irgendwie so super weich und ich hab vorausschauend das gleiche Modell schon mal in der nächsten Größe bei annibazaar gekauft. Schaut mal wie lässig die Popo-Taschen sind:

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten7

3. Melonen machen glücklich, uns zumindest im letzten Sommer! Ich liebe diese Latzhose, die ich für wenig Geld im Winterthuder Kindersalon in Hamburg gekauft habe. Diese Hose ist der absolute Hingucker, oder nicht?! Mal schauen ob sie mit einer Strumpfhose drunter auch noch im Frühling passt. Übrigens haben wir dazu auch die passende Leggings mit gleichem Muster. Die wird aber noch nicht aussortiert!!!

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten8

4. Ihr seht, ich bin total vernarrt in IMPS&ELFS und auch in den Laden annibazaar (ob Fluch oder Segen, direkt bei uns um die Ecke) in dem ich oft für Minnie einkaufe. Diese Bluse ist mein absoluter Liebling! Wenn mich jemand fragen würde, welches Teil in Minnies Kleiderschrank mein Favorit ist, würde ich sagen „Die Jeans-Bluse von IMPS&ELFS!“ Meine Minnie musste sie sehr oft tragen, haha. Jetzt muss ich leider „Tschüss“ und „bis zum nächsten Mädchen“ sagen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten9

5. Minnies Erdbeer-Mütze ist ein absolutes Unikat. Die hat sie von einer lieben Bekannten zur Geburt geschenkt bekommen und diese Bekannte hat sie selbst gestrickt. So oft wie wir auf dieses Kleidungsstück angesprochen wurden, wurden wir auf kein anderes angesprochen. Nicht zu vergessen die entzückten Ausrufe von Passanten, „Oh, guck mal wie Süß das Baby mit der Erdbeermütze!!“, beim vorbei gehen. Ihr könnt sie ja einfach versuchen nach zu stricken. Ich kann das leider nicht…

  • Mütze selbst Gestricktes Geschenk

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten10

6. Ade, du schöne Badehose! Die Badehose mit den niedlichen Rüschen war Minnies erste. Vielen Dank für deine Dienste im Schwimmbad und im weiten Meer. Jetzt passt du meiner großen Kleinen wirklich nicht mehr, und weil du noch wie neu bist, hoffe ich eine zukünftiger Erdenbürgerin wird ihre Freude an und mit dir haben.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten11

7. Der kuschelig weiche Schlafanzug mit den neonpinken Sternchen muss jetzt leider auch gehen. Den hat Minnies Oma ihr bei Monoprix in Paris gekauft. Monoprix hat eine Babykleider-Eigenmarke, die heißt Bout’chou was übersetzt wiederum Hosenmatz heißt. Süß, oder? Neben Natalys kaufen wir auch hier total gern ein, denn der Französische Supermarkt hat wirklich schöne Baby- und Kleinkindkleidung.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten12

8. We LOVE New Balance! Die Sneaker hat sich die Minnie ganz zielstrebig im kleinen Knurrhahn selbst ausgesucht. Wir haben schon ein neues Paar aber dieses ist viel schöner. Als erste Sneaker von meiner Süßen werden sie natürlich gut verwahrt.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten14

Wir trennen uns vorerst von den hübschen Sachen. Wie sich in der Vergangenheit schon gezeigt hat, kann ich aber nichts von Minnies Klamotten weggeben. Ich hab zum Beispiel auch keines der gefühlt 1000 Spucktücher wegschmeißen können. Haha, obwohl man die wirklich nicht mehr benutzen wird. Geht euch das auch so? An den Sachen hängen einfach so viele Emotionen.

Es gibt auch eine gute Sache am Ausmisten. Welche das ist? Ganz klar, wieder Platz für neue, schöne Anziehsachen.

ciaociao-sommer-hallo-winter-kleiderschrank-ausmisten2

SUSAMAMMA’s Tipp: Hebt keine besonders schönen und wertvollen Kleidungsstücke der Kids für irgendeinen besonderen Tag oder Anlass auf. Vielleicht kommt dieser Tag aber dann ist der Strampler oder das hübsche Blüschen wahrscheinlich schon zu klein. Mir ging das am Anfang, als meine Minnie noch ganz klein war so. Ich hab mich echt geärgert, denn im Schrank, nie getragen hängen bleiben haben diese besonderen Stücke nicht verdient. Auch dann nicht, wenn ihr ein Spuckbaby habt und ich weiß wovon ich spreche…

Ob Klein oder Groß Ihr kennt das bestimmt auch mit Lieblingsklamotten, entweder irgendwann zu klein oder zu verschlissen. Findet Ihr das auch so traurig aber erfrischend zugleich?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Ich freue mich über einen Kommentar